Theater Piano hat den Wettbewerb sozialer und kultureller Projekte „Initiativen des 21. Jahrhunderts“ gewonnen

Vom 1. August bis 10. Dezember 2010 führt das Wissenschaftsmagazin “Initiativen des 21. Jahrhunderts“ den gleichnamigen Wettbewerb sozialer und kultureller Projekte durch. Theater Piano wurde dort zur „Bewegenden Kraft des 21. Jahrhunderts” ernannt.

Die Preisverleihung findet am 14. Dezember in der Russischen Bildungsakademie statt.

Informationen

Theater Piano gehört zur Internatsschule für gehörlose Kinder in Nischni Nowgorod. Hier absolvieren gehörlose Kinder und Jugendliche ein Training in Pantomime, Clownerie, Tanz und Schauspiel. Vladimir Chikishev, der Leiter des Theaters Piano, hat Bedingungen geschaffen, unter denen seine Schüler ihre kreativen Fähigkeiten genauso entfalten können wie gesunde Kinder in demselben Alter.

Theater Piano hat bereits an 40 internationalen Theaterfestivals teilgenommen und 15 innovative kulturelle und soziale Projekte in 11 Ländern initiiert.

Ziele des Wettbewerbs „Initiativen des 21. Jahrhunderts“ sind die öffentliche Anerkennung und Unterstützung der besten Projekte im kulturellen und sozialen Bereich, Ermutigung und Informationen für öffentliche Bildungsinitiativen, Wohltätigkeit, Bewahrung des kulturellen und historischen Erbes sowie kultureller Dialog.